Neuigkeiten

TTC holt weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg

von Wolfgang

Mit dem 2. Sieg im zweiten Rückrundenspiel haben die Spieler des TTC Eckernförder Bucht einen riesigen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der II. TT-Bezirksliga gemacht. Gegen den Mitkonkurrenten SC Mittelpunkt Nortorf III gab es wie schon im Hinspiel ein überzeugendes 8:2.

Nach ausgeglichenem Start in den Doppeln musste nur Routinier Wolfgang Jahn einen Einzelpunkt abgeben, als er Malte Struck deutlich mit 0:3 unterlag. Alle übrigen TTC-Akteure erspielten 2:0-Bilanzen. Mannschaftsführer Dennis Meyer wird immer selbstbewusster und hatte im oberen Paarkreuz keine Mühe gegen Malte Struck und Markus Dietrich. Im unteren Paarkreuz holten Tim Höner und Vincent Oesterle 4 klare Siege.

Insbesondere die Leistung von Youngster Oesterle ist erfreulich. Die nächsten Aufgaben können bei nun 13:11 Punkten kommen.

Im kommenden Spiel bei Polizei Neumünster wird Michail Soltuchin Wolfgang Jahn (Urlaub) ersetzen.

Weiterlesen … TTC holt weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg

TTC sichert sich 2 wichtige Punkte in Rendsburg

von Wolfgang

In der II. Tischtennis-Bezirksliga wollte der TTC Eckernförder Bucht beim Rendsburger TSV III einen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Mit viel Glück und Geschick gelang dieses am Ende, als man aus einem 5:6-Rückstand noch einen 8:6-Sieg machen konnte.

Nach ausgeglichenem Verlauf bis zum 3:3 konnten die Eckernförder durch 2 Siege im oberen Paarkreuz durch Dennis Meyer gegen Matthias Röckendorf (3:1) und Wolfgang Jahn gegen Jürgen Rohwer (3:2) erstmals in Führung gehen. Doch nach anschließenden 3 Niederlagen in Folge brachte sich der TTC in Zugzwang. Aber die Gäste zeigten gute Nerven. Zunächst siegte Tim Höner überraschend glatt in 3:1 Sätzen gegen RTSV-Nr. 1 Matthias Röckendorf. Ausgerechnet Neuzugang Vincent Oesterle gelang dann ein „Bigpoint“. Der TTC-Youngster lag nach zuvor 2 Niederlagen im unteren Paarkreuz im Spiel gegen die Rendsburger Nr. 2, Jürgen Rohwer, schon mit 0:2 Sätzen hinten, um dann doch noch zum gefeierten Sieger zu werden. Nach diesem unerwarteten Erfolg ist der 17-jährige schon in seinem ersten Einsatz in der II. Bezirksliga „angekommen“.

Der Schlusspunkt sollte eigentlich reine Formsache sein, aber Wolfgang Jahn machte es gegen die einzige weibliche Stammspielerin der Liga, Karen Mumm, überaus spannend. Im Entscheidungssatz nutze er dann aber seinen letzten von 4 Matchbällen zum 11:9.

Mit nun ausgeglichenem Punktekonto können die TTCer nun gestärkt in die kommenden Aufgaben gehen. Im Heimspiel gegen den nur 3 Punkte zurück liegenden  SC Mittelpunkt Nortorf III soll zumindest ein Unentschieden angestrebt werden, um den Abstand zur Konkurrenz zu wahren.

Weiterlesen … TTC sichert sich 2 wichtige Punkte in Rendsburg

TTC EB kassiert 2 Niederlagen zum Hinrundenende

von Wolfgang

In der II. Tischtennis-Bezirksliga verspielte der TTC EB in den letzten 2 Spielen der Hinrunde eine bessere Ausgangsposition im Abstiegskampf. Nach dem 0:8 gegen SV Fockbek 3 musste man sich auch noch Polizei Neumünster unglücklich mit 6:8 geschlagen geben. Somit bleiben bei 9:11 Punkten lediglich 3 Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Gegen den SV Fockbek 3 waren Punkte nicht zu erwarten, da nicht die Stammformation zur Verfügung stand. Aber die glatte 0:8-Abfuhr kam doch etwas überraschend. Lediglich die Ersatzspieler Arne Materzok und Hauke Harenberg kamen in einen Entscheidungssatz.

Im Spiel gegen Polizei Neumünster erwischte der TTC zunächst den besseren Start. Nach Punkteteilung in den Doppeln gab es im ersten Einzeldurchgang 3:1 Siege. Wolfgang Jahn musste gegen Justin Jetter genauso 5 Sätze kämpfen wie Tim Höner gegen Thomas Schultze. Michail Solotuchin überwand Rolf Peters mit 3:1. In der Folge glitt den Eckernfördern das Spiel dann langsam aus dem Händen. Im zweiten Durchgang konnte nur noch Michail Solotuchin gegen Schultze zum 5:5-Zwischenstand punkten. Auch im Abschlussdurchgang ging nur ein Einzel an den TTC, als Dennis Meyer ebenfalls Schultze bezwingen konnte. Im letzten Spiel des Abends hatte Michail Solotuchin die Chance, seinem Team das Unentschieden zu retten. In einem ebenso spannenden wie hochklassigen Spiel konnte Solotuchin jedoch nach 2:0-Satzführung beim Stand von 10:8 im dritten Satz 2 Matchbälle nicht verwerten. In der Folge drehte sein Gegenüber Justin Jetter das Spiel noch für die Gäste. 

In der Rückrunde ist ein spannender Kampf gegen den Abstieg zu erwarten, da zwischen dem immer noch fünftplatzierten TTC EB (9:11 Punkte) und dem Tabellenzehnten aus Nortorf (6:14) nur 3 Punkte liegen.

Weiterlesen … TTC EB kassiert 2 Niederlagen zum Hinrundenende

Glücklicher 8:6-Sieg für 1. Herren

von Wolfgang

Im Duell mit dem Tabellennachbarn Brügger SV konnte der TTC Eckernförder Bucht einen wichtigen Sieg in der II. Tischtennis-Bezirksliga verbuchen. Am Ende hatten die Eckernförder es ihrer Nervenstärke und der geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken, nach 3:5-Rückstand noch als Sieger von den Tischen gegangen zu sein.

Nach dem souveränen 2:0-Start in den Doppeln ging der erste Einzeldurchgang komplett in die Hose. Alle 4 TTCer mussten passen, sodass es beim Stand von 2:4 brenzlig wurde. Im zweiten Durchgang konnte der TTC dann den Ausgleich herstellen, als zunächst Wolfgang Jahn im Spiel der Nr. 1 beider Teams Arno Pansegrau überraschend klar mit 3:0 besiegte und im unteren Paarkeuz Tim Höner (3:1 gegen Dr. Harald Grossmann) und Michail Solotuchin (3:2 gegen Uwe Fentsahm) zu hart umkämpften Siegen kamen.

Auch den letzten Einzeldurchgang sollten die Eckernförde mit 3:1 für sich entscheiden.

Wolfgang Jahn (3:0 gegen Dr. Harald Grossmann) und Mannschaftsführer Dennis Meyer (3:2 gegen Uwe Fentsahm) gelangen "Pflichtsiege". Den "Bigpoint" verzeichnete ausgerechnet der im bisherigen Saisonverlauf noch nicht so erfolgreiche Michail Solotuchin, dem es an diesem Abend als einzigem TTCer gelang, Thomas Heinrichs zu bezwingen (3:2).

Mit dem 8:6 verteidigten die Eckernförder ihren fünften Tabellenplatz, weil es ihnen gelang 4 von 5 Fünfsatzspielen für sich zu entscheiden.

Weiterlesen … Glücklicher 8:6-Sieg für 1. Herren

Dritte Niederlage in Folge für 1. Herren

von Wolfgang

Die dritte Niederlage in Folge in der II. Tischtennis-Bezirksliga kam für den TTC Eckernförder Bucht nicht ganz unerwartet. Mannschafts-Oldie Wolfgang Jahn hatte sich unter der Woche einer OP unterziehen lassen müssen und stand daher nur auf dem Papier, als es gegen den Tabellennachbarn SV Wasbek ging. Durch 4 kampflos abgegebene Punkte mussten die übrigen 3 TTCer gegen eine heftige Vorgabe anspielen.

Dieses gelang dann aber nur bedingt. Dennis Meyer/Tim Höner mussten sich im einzig möglichen Doppel nach 2:1-Satzführung noch gegen Fehring/Lenzke geschlagen geben. Im ersten Einzeldurchgang zeigten Dennis Meyer gegen Wasbeks Spitzenspieler Bastian Peters (14:12,11:9,8:11,12:10) und Tim Höner gegen Michael Lenzke (-7,8,8,5) überzeugende Leistungen. Michail Solotuchin scheiterte einmal mehr an seiner hohen Fehlerquote (-8,-3,-8 gegen Rudolf Walder).

Trotz des fast aussichtslosen 2:6-Rückstandes gaben die Gastgeber nicht auf. Meyer gegen Top-3-Spieler Fehring (12,-7,6,4) und Höner gegen Walder (7,7,13) waren auch im zweiten Durchgang ganz stark. Solotuchin verpasste es knapp, sein Team gegen Lenzke ganz ins Spiel zurückzubringen (-6,-13,8,8,-6).

Nachdem Tim Höner sich gegen Peters in 4 Sätzen geschlagen geben musste, war die 4:8-Niederlage für den TTC EB dann aber  perfekt.

Im nächsten Spiel gegen den SV Felm steht dann hoffentlich wieder das komplette Team zur Verfügung.

Weiterlesen … Dritte Niederlage in Folge für 1. Herren

Seite 4 von 12

Sponsoren