Neuigkeiten

Damen: Saison 2017/2018 erfolgreich beendet

von Gisa

Am vergangenen Samstag waren die Damen des TTC Eckernförder Bucht als Tabellendritter zu Gast in Flensburg, um gegen Tabellenführer TSB das letzte Punktspiel der Saison in der Landesliga Nord zu bestreiten. Nachdem Huffmeyer/Lüthi gegen Pinno/Hinz chancenlos blieben, konnten Jost/Jeworrek gegen Bock/Buchholz souverän den ersten Punkt für den TTC holen. Mit einem Remis von 1:1 ging es damit in die Einzel. Hier dominierten die Damen aus Flensburg allerdings ganz klar. Nicht zuletzt stehen sie mit einem Spielverhältnis von 24:2 einsam an der Spitze. Lediglich Gisa Huffmeyer konnte sich nach einem 0:2-Rückstand gegen die routinierte Andrea Bock mit einer spannenden Aufholjagd mit 3:2 durchsetzen und holte damit den 2. Ehrenpunkt des Tages für Eckernförde. Letztlich unterlag der TTC somit mit 2:8 den starken Gastgeberinnen.

Trotz der Niederlage beenden die Damen die Saison 2017/2018 mit einem tollen 3. Platz in der Landesliga Nord.

Huffmeyer/Lüthi 0:1; Jost/Jeworrek 1:0

Jost 0:2; Huffmeyer 1:1; Jeworrek 0:3; Lüthi 0:2

Weiterlesen … Damen: Saison 2017/2018 erfolgreich beendet

1. Damen ungeschlagen in der Rückserie

von Gisa

Nach einer holprigen Hinserie sind die Damen des TTC Eckernförder Bucht in der Landesliga Nord weiterhin auf Erfolgskurs. Am Sonntag, den 18.03.2018, empfingen sie die Gäste der TSG Concordia Schönkirchen. Eckernförde konnte dabei mit Gisa Huffmeyer, Laura Lüthi, Gotlind Gädeke und Johanna Klaws erneut nur Ersatzspielerinnen stellen. Der Wille zur Fortführung der Siegesserie war jedoch da.

Nach der Begrüßung wurde das Spiel mit 2 Doppeln gestartet. Hier ging Eckernförde mit zwei deutlichen Siegen souverän mit 2:0 in Führung. Als nächstes ging es mit 4 Einzeln weiter. In dieser Phase ging es spannend zu, wobei der TTC letztlich die Führung auf 4:2 ausbauen konnte. Nun folgten nochmals 4 Einzel. Keines der beiden Teams konnte dominieren, sodass es 6:4 stand. Um zu einer Entscheidung zu kommen, ging es jetzt mit 4 weiteren Einzeln in die Verlängerung. Nachdem Huffmeyer und Gädeke verloren, glichen die Damen aus Schönkirchen zu einem 6:6 aus. In einem wahren Krimi holte die nervenstarke Johanna Klaws im letzten Spiel des Aufeinandertreffens in der Verlängerung nach einem 3:7-Rückstand noch das Spiel gegen die gerade aus der Babypause zurückgekehrte Carina Ringe. Somit war der 6. Sieg der Eckernförderinnen mit einem Endstand von 8:6 perfekt.

Damit kann dem TTC Eckernförder Bucht der 3. Platz in der Landesliga Nord nicht mehr genommen werden. Im letzten Spiel der Saison treffen die Damen am 21.04. nunmehr auf den Tabellenführer TSB Flensburg.

Huffmeyer/Lüthi: 1:0, Gädeke/Klaws 1:0

Huffmeyer 1:2, Lüthi 2:1, Gädeke 1:2, Klaws 2:1

Weiterlesen … 1. Damen ungeschlagen in der Rückserie

Überlegender Sieg über Germania Breklum

von Gisa

Am vergangenen Freitag ging es für die 1. Damenmannschaft des TTC Eckernförder Bucht zum Auswärtsspiel gegen den Breklumer SV Germania an die Westküste Schleswig-Holsteins. Nachdem Anfang Januar der TSV Nordstrand seine Damenmannschaft aus der Landesliga Nord zurückgezogen hatte, war das Spiel gegen Breklum für die Eckernförderinnen die Einleitung der Rückrunde in der Saison 2017/18.

Trotz einer für den TTC positiven Spielbilanz von 3:1 gegen Breklum wussten Bente Harenberg, Lea Jost, Gisa Huffmeyer und Lena Jeworrek, dass die Breklumerinnen um den Familienclan Bohnert nicht zu unterschätzen sein würden. In der Saison 2016/17 hatte Breklum noch in der Verbandsliga gespielt. Dem entsprechend war der Kampfgeist der Damen aus Eckernförde wieder einmal gefragt.

In den Eröffnungsdoppeln bewiesen die Paarungen Huffmeyer/Jeworrek sowie Harenberg/Jost dann sogleich Nervenstärke und konnten jeweils im 5. Satz das Spiel für sich entscheiden. Mit einer 2:0 Führung ging es in die Einzel. Nachdem Jost gegen Sarah Bohnert souverän mit 3:0 gewann, tat sich Harenberg gegen die routinierte Ingelore Bohnert schwer und verlor letztlich 1:3. Auch Jeworrek musste nach einer 2:0-Führung gegen Sinja Bohnert nochmal alle Kräfte mobilisieren, sich dann jedoch im 5. der Breklumerin geschlagen geben. So konnten die Gastgeberinnen zu einem 3:2 aufschließen. Nachdem Huffmeyer, Harenberg und Jost ihre weiteren Einzel deutlich gewannen, lieferten sich Huffmeyer und Sinja Bohnert in ihrem zweiten Einzel einen wahren Krimi. Nachdem Bohnert mit 11:4 und 11:9 führte, lag Huffmeyer auch im 3. Satz mit 0:6 hinten. Nach einem Timeout durch die Eckernförderin begann für Huffmeyer die Aufholjagt, sodass sie den 3. Satz mit 16:14 noch gewann. Auch den 4. Satz konnte sie nach langem Rückstand für sich entscheiden, ehe sie auch den 5. Satz holte und damit 3:2 gegen Bohnert gewann. Auch Jeworrek entschied ihr letztes Spiel gegen Erzmoneit für sich, sodass sich der TTC mit einem deutlichen 8:2 gegen Breklum behaupten konnte. Damit rückt der TTC Eckernförder Bucht mit einem Spielverhältnis von 8:8 auf den 5. Tabellenplatz vor.

 

Am kommenden Samstag sind die Damen aus Eckernförde dann zu Gast bei Tabellenschlusslicht RTSV, wo sie zwei weitere Punkte erkämpfen wollen.

Weiterlesen … Überlegender Sieg über Germania Breklum

Hohe Niederlage gegen Fockbek

von Gisa

Ohne die ersten 3 Stammspielerinnen musste der TTC Eckernförder Bucht gegen die zweitplatzierte Damenmannschaft der Landesliga Nord – SV Fockbek – am vergangenen Freitag antreten.

Direkt zu Anfang verloren beide Doppelpaarungen des TTC (Renkhoff/Klaws & Jeworrek/Lüthi) die ersten Spiele.  Hoffnung auf eine Wende machte Melanie Renkhoff in umkämpften 5 Sätzen durch den ersten Spielgewinn gegen Martina Wirlmann. Leider gingen aber auch die folgenden Spiele sehr deutlich auf das Konto der Fockbekerinnnen. Lediglich Lena-Marie Jeworrek konnte noch Satzpunkte erzielen. Dennoch ging auch ihr Spiel im 5. Satz zugunsten von Fockbek. Somit endete das Spiel nach nur 1,5 Stunden 8:1 für Fockbek.

Im nächsten Heimspiel gegen Kieler TB Brunswik am 10.12.17 setzen die Eckernförderinnen wieder auf Sieg.

Weiterlesen … Hohe Niederlage gegen Fockbek

Niederlage gegen TSB

von Gisa

Am vergangenen Sonntag trafen die Damen des TTC Eckernförder Bucht in der Halle der Richard-Vosgerau-Schule auf Tabellenführer TSB Flensburg in der Landesliga Nord.

Eckernförde konnte dabei in Bestbesetzung antreten: Inga Eggert, Lea Jost, Bente Harenberg und Melanie Renkhoff gingen für den TTC an die Tische. Jedoch sollte die Topaufstellung nicht gegen die starken Flensburgerin reichen, die erstmalig mit der besten Spielerin der Liga, Kirsten Krüger-Trupkovic, aufwarteten.

In den Anfangsdoppeln setzten sich die Gäste klar durch und gingen mit 2:0 in Führung. Lediglich das Doppel Eggert/Harenberg konnte einen Satz für den TTC entscheiden. Auch in den Einzeln kämpften die Damen aus Eckernförde verbissen, jedoch erfolglos gegen die Flensburgerinnen. Nur Bente Harenberg konnte ihr zweites Einzel gegen Marje Hinz 3:1 gewinnen. Letztlich musste sich der TTC mit einem 1:8 deutlich den Tabellenführerinnen aus Flensburg geschlagen geben. Damit rutscht der TTC Eckernförder Bucht weiter ab auf Tabellenplatz 5 in der Landesliga Nord.

Der Kampf um die Punkte geht jedoch weiter, denn bereits am Freitag, 01.12., ist die 1. Damenmannschaft des TTC zu Gast bei den Damen vom SV Fockbek.

Eggert/Harenberg 0:1, Jost/Renkhoff 0:1

Eggert 0:2, Jost 0:2, Harenberg 1:1, Renkhoff 0:1

Weiterlesen … Niederlage gegen TSB

Seite 1 von 8

Kategorien

Sponsoren