TTC lässt Osterby keine Chance

von Wolfgang

Die Geschichte des Nachbarschaftsderbys in der II. TT-Bezirksliga zwischen den TTC Eckernförder Bucht und dem Osterbyer SV ist schnell erzählt. Lediglich 4 Satzgewinne gestattete der Tabellendritte dem Abstiegskandidaten beim überaus deutlichen 8:0-Erfolg. Der TTC ging von Beginn an konzentriert zu Werke und gab mit 2 Siegen in den Eröffnungsdoppeln die Richtung vor. Danach wackelte nur noch Tim Höner, der gegen Osterbys Nr. 1, Glenn Kühl, zunächst mit 0:2 Sätzen im Rückstand lag, danach aber seine Spielweise erfolgreich änderte und am Ende zu einem knappen 5-Satz-Sieg kam. Seine Teamkollegen Marc Pogrzeba, Wolfgang Jahn und Dennis Meyer hatten ihre Gegenspieler überlegen im Griff.

Im nächsten Spiel gegen den unangefochtenen Spitzenreiter Rendsburger TSV II wollen die Eckernförder nun besser aussehen, als im Hinspiel, als es mit 2:8 die bisher deutlichste Saisonniederlage gab. Osterby hat dann Heimrecht gegen den zuletzt starken Mitaufsteiger aus Felm. 

Zurück