TTC EB 3 erkämpft Unentschieden gegen Spitzenreiter SV Grün-Weiß Mielkendorf 2

von Thomas

Nachdem die 3. Herren-Mannschaft des TTC EB in ihrem letzten Punktspiel einen relativ leichten Sieg gegen den FT Eintracht Rendsburg 3 erzielt hatte, stand am Freitag, den 2. November eine größere Herausforderung bevor. Mit dem SV Grün-Weiß Mielkendorf 2 war der aktuelle Tabellenführer der 5. Kreisklasse zu Gast in Eckernförde. Die Begrüßung des Gastes fiel sehr herzlich aus, da Dietmar Ohlendorf und Gotlind Gädeke in der vorletzten Saison selbst noch für den SV Grün-Weiß Mielkendorf gespielt haben. So herrschte auch während des Punktspiels eine sehr freundschaftliche Atmosphäre. An den Tischtennisplatten wurde jedoch hart um die Punkte gekämpft.

Der SV Grün-Weiß Mielkendorf 2 hatte seine Doppel taktisch aufgestellt. Das eigentlich stärkere Mielkendorfer Doppel „Hübner/Tomm“ wurde als Doppel 2 aufgestellt und gewann gegen das Doppel 2 des TTC EB „Tarek Daffay/Johanna Klaws“. Dietmar Ohlendorf und Gotlind Gädeke gewannen dagegen als Doppel 1 gegen das Doppel „Genz/Techen“ den ersten Punkt für den TTC EB. Der ausgeglichene Ausgang der Doppel sollte dann den Maßstab für den weiteren Verlauf des Abends bilden. Die Führung wechselte hin und her und am Ende stand ein gerechtes 7:7-Untentschieden. Dietmar Ohlendorf, Tarek Daffay und Johanna Klaws gewannen je ein Einzel, mussten jedoch auch je zwei Niederlagen hinnehmen. Gotlind Gädeke war die überragende TTC-Spielerin des Abends und gewann mit einer konzentrierten Leistung alle drei Einzel. Ihr war es auch vorbehalten, im letzten Spiel des Abends mit einem 3-Satz-Sieg gegen die Nummer 2 aus Mielkendorf, Stephan Genz, den entscheidenden Punkt zum Unentschieden zu holen.

Am 9. November wird es bereits ein Wiedersehen mit dem einen oder anderen Akteur geben, denn im Kreispokal heißt der Gegner des TTC EB-Teams SV Mielkendorf.

Zurück