Hohe Niederlage gegen Fockbek

von Gisa

Ohne die ersten 3 Stammspielerinnen musste der TTC Eckernförder Bucht gegen die zweitplatzierte Damenmannschaft der Landesliga Nord – SV Fockbek – am vergangenen Freitag antreten.

Direkt zu Anfang verloren beide Doppelpaarungen des TTC (Renkhoff/Klaws & Jeworrek/Lüthi) die ersten Spiele.  Hoffnung auf eine Wende machte Melanie Renkhoff in umkämpften 5 Sätzen durch den ersten Spielgewinn gegen Martina Wirlmann. Leider gingen aber auch die folgenden Spiele sehr deutlich auf das Konto der Fockbekerinnnen. Lediglich Lena-Marie Jeworrek konnte noch Satzpunkte erzielen. Dennoch ging auch ihr Spiel im 5. Satz zugunsten von Fockbek. Somit endete das Spiel nach nur 1,5 Stunden 8:1 für Fockbek.

Im nächsten Heimspiel gegen Kieler TB Brunswik am 10.12.17 setzen die Eckernförderinnen wieder auf Sieg.

Zurück